Djembe-Unterricht in Hamburg

Djembé

In lockerer und entspannter Atmosphäre spielen wir Trommel-Stücke auf dem Djembe mit verteilten Rhythmen, zu denen je nachdem noch andere Percussioninstrumente wie z.B. Claves, Glocken oder Shekere hinzukommen. Die Beschäftigung mit Schlagtechnik ist natürlich grundlegend.

Ich selbst hatte zwar schon in Ghana und im Senegal Djembe-Unterricht, wer aber authentische Rhythmen aus Guinea oder Mali lernen möchte, wäre hier nicht richtig aufgehoben. Ich habe mich in meiner langjährigen Laufbahn mit Rhythmen aus der Karibik, Brasilien, Westafrika und des Flamenco beschäftigt. Aus diesen Erfahrungen und diesem Wissen schöpfe ich, indem ich eigene Djembe-Trommel-Stücke schreibe.

Um Rhythmen besser fühlbar zu machen und besser Djembe zu lernen, steht die Beschäftigung mit Körperpercussion am Anfang jeder Stunde.

Altersmäßig ist die Djembe-Gruppe sehr weit gefächert: die jüngste Schülerin ist elf und die älteste siebenundsechzig Jahre alt.

Wenn Du Lust hast, komm einfach mal zu einer Probe-Unterrichtsstunde vorbei. Zum Ausprobieren kann eine Djembe-Trommel gestellt werden.

Djemde-Unterricht findet Dienstags von 18.30-20.00 Uhr in der Rodigallee 205 in der Kirche "Der gute Hirte" statt.

Die Kosten betragen monatlich für Erwachsene € 40,- und für Kinder bis fünfzehn Jahren € 20,-

Weiter zu Cajon-Unterricht und Schlagzeug-Unterricht in Hamburg





Cajon lernen, Djembe-Gruppe, Schlagzeug- und Percussion-Unterricht in Hamburg mit Steffen Hanschmann ·  steffen.hanschmann@gmx.net